Off-Label Heilversuch

Das deutsche Arztrecht kennt den Heilversuch unter ärztlicher Verantwortung. Niedergelassene Ärzte können daher bereits jetzt Parkinson als sog. „Off-label“-Therapie nach eigenem Ermessen durchführen. Unter „Off-label“ versteht man in der Medizin, dass man ein Medikament oder ein Therapieverfahren bei einer anderen Indikation (einem anderen Krankheitsbild) einsetzt, für das das Präparat/die Therapie keine oder noch keine eigene Zulassung hat.